"Glück auf" Hof-Starring 

Hofstarring 13

84439 Steinkirchen

 

Telefon: 08084 946669

 

Aktuelles

Corona hat uns fest im Griff. Alle unsere Aktivitäten gestalten sich nach den derzeitigen Regelungen. Wir bitte um euer Verständnis. 

 

Voltigier Turniergruppe 

Bilder von den Voltigiertagen unter Aktuelles/Aktivitäten 2020

 

Leider derzeit nur Plätze in der Volti-Gruppe für ältere Kinder ab 7 Jahren frei. Bitte Anna oder Bärbel anfragen. 

 

 

Regelmäßig

Reitkurse mit Klaus Werzinger

Nähere Infos bei Bärbel und  www.vfdnet.de

 

 

Bärbel hat regelmäßig Voltigier- und Reitstunden. Allerdings sind die Plätze und die Warteliste derzeit fast voll belegt! 

 

Heiner hat immer wieder VFD Übungsleiterkurse. Wer Interesse hat, meldet sich bitte bei Heiner 

 

 

 

Unsere Töchter

Anna, unsere Ältere

 

Selber als aktive Voltigiererin im Voltigierverein Ingelsberg e.V., Vatterstetten, verfügt sie mittlerweile über Turniererfahrung bei Turnieren der Klasse E und A und trainiert mittlerweile L.

Mittlerweile hat sie federführend die Leitung der stalleigenen Turniervoltigiergruppen übernommen. Als Jahrgang 2001 hat sie nun die ersten Schritte in die Eigenständigkeit getan, ihre Lehre zur Köchin mit herausragenden Noten vor der IHK und in der Berufsschule abgelegt und ihren überwiegenden Lebensmittelpunkt Richtung München verlegt. Ja, da geht sie nun auf die Berufsoberschule und holt ihr ABI nach.   

Anna sorgt auch für unsere Ausstattung mit Übungsmaterialien. Die können sich mittlerweile echt sehen lassen. Unterschiedliche Liegestützengriffe, Turnstange, Handstandstützen, Bodenmatten, zwei Voltigierböcke, ein Hector (Holzpferd) und vieles mehr, steht für die Ausbildung der Voltigiergruppen bereit. 

 

 

 

Vera, die Jüngere

 

Sitzt dann mal lieber auf dem Pferd, statt darauf zu turnen. Sie hilft aber auch beim Voltiunterricht bei den jungen Schülerinnen mit. Auch sie ist mittlerweile in der Ausbildung zur Kinderpflegerin. Wobei diese Ausbildung mit zwei weiteren Schuljahren und Praxistagen verbunden ist. Und mit Kindern kann sie. 

In unseren Ausbildungskursen, Reit- und Voltigierstunden hebt sie nicht nur unermüdlich Kinder auf die Pferde, oder hilft an den Sportgeräten, sondern unterstützt auch Bärbel bei den Arbeiten rund um den Stall. Meistens jedenfalls.

 

 

 

Tell,

der Nachfolger von Burli hat das Geschehen meist voll im Blick.

Als Appenzeller Senn-Hund ist er Teil seiner Herde.

Aber auch deren Wächter. 

Er ist ein Meister im Abholen von Streicheleinheiten. So kennt man ihm den Wachhund nicht an. Aber alles Tarnung. Wenn es ruhig wird im Stall, ist seine Zeit. Dann wird jeder gemeldet, der noch auf den Hof kommt.